Eingetrocknete Druckerpatronen

Eingetrocknete Druckerpatronen

Der Drucker wurde über einen längeren Zeitraum nicht genutzt und druckt nicht mehr oder nur noch lückenhaft? Oft sind die Druckerpatronen eingetrocknet und können die Farbe nicht mehr auf das Papier bringen.

Eintrocknen vorbeugen

Regelmäßig Testseiten drucken

In einem Intervall von ca. 2-3 Wochen sollte regelmäßig eine Testseite ausgedruckt werden, damit die Patronen gar nicht erst eintrocknen können. Diese Methode bringt jedoch einen sehr hohen Tintenverbrauch mit sich.

Druckerpatrone entfernen

Wenn über einen längeren Zeitraum nicht gedruckt wird, können die Tintenpatronen komplett aus dem Drucker entnommen werden. Hierzu werden die Patronen in Plastikfolie gewickelt und anschließend in den Kühlschrank gelegt. Diese Methode ist sehr zeitaufwendig, verbraucht jedoch keine Tinte.

Tipp: Achten Sie darauf, dass keine Druckertinte auf Kleidung oder ähnliches tropft. Tragen Sie beim Wechseln der Patronen Einweghandschuhe.

 

Doch was tun, wenn es bereits zu spät ist?

Eingetrocknete Patronen

Reinigung durch Drucker

Viele Hersteller bieten interne Reinigungsprogramme an, welche im Druckermenü zu finden sind. Unter dem Menüpunkt "Wartung" sind meistens verschiedene Reinigungsprogramme aufgelistet. Bei einer Reinigung des Druckkopfes wird besonders viel Tinte durch den Druckkopf gepumpt, damit alles wieder flüssig wird. Bei jeglichen internen Reinigungsprogrammen der Drucker, findet ein sehr hoher Tintenverbrauch statt.

Druckerpatronen mit Tuch reinigen

Hinweis: Nutzen Sie keine Reinigungsmittel, sondern nur klares warmes Wasser!

Zunächst muss die entsprechende Druckerpatrone aus dem Drucker entnommen werden. Anschließend wird auf der unteren Seite die Düse mit einem feuchten Tuch, durch vorsichtiges Abtupfen gereinigt. Sitzt die vertrocknete Tonte fester an, kann diese mit leichtem Druck entfernt werden. Alternativ kann statt eines fusselfreien Tuches, ein Wattestäbchen verwendet werden. Wurde die Patrone gründlich gereinigt, kann diese an der entsprechenden Stelle wieder ordnungsgemäß eingesetzt werden.

Druckerpatrone mit Wasser reinigen

Hierbei wird die vertrocknete Patrone für ca. eine halbe Minute in ein warmes Wasserbad gestellt. Dieser Vorgang soll die eingetrocknete Tinte einweichen. Anschließend muss die Patrone gründlich getrocknet werden und an die entsprechende Stelle beim Drucker eingesetzt werden.

 

Falls keine dieser Methoden genutzt haben sollte, sollten Sie sich neue Druckerpatronen zulegen. Versuchen Sie dann ein Eintrocknen der neuen Patronen zu verhindern, indem Sie die obengenannten Tipps beachten.

 

Alle Maßnahmen zur Behebung eingetrockneter Patronen sind unverbindlich.

Lesetipp: Hier können Sie nachlesen, wie Sie Tintenflecken aus Kleidung und von Händen entfernen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.