,,Der Drucker druckt nicht‘‘

"Der Drucker druckt nicht"

Einem Großteil der Nutzer ist der Satz "Der Drucker druckt nicht" schon mindestens einmal über die Lippen gekommen. Hier finden Sie die häufigsten Fehler und deren Lösung!

Tipp: Naheliegendes durchführen: Überprüfen Sie zunächst die gängigen Anschlüsse (Stromkabel, USB-Verbindung)! Schalten Sie den Drucker ein- und aus. Nicht alle – aber viele Fehler werden so schon behoben.

Klappen und Patronen / Toner

Meistens zeigt der Drucker solche Fehler direkt an. Sind die Tintenpatronen und Toner, sowie nicht Klappen nicht ordnungsgemäß eingesetzt und geschlossen, wird der Drucker den Druckauftrag nicht ausführen.

Farben

Die Farben der Ausdrucke sind verblast oder entsprechen nicht deren Eigenschaften? Die Ursachen sind sehr weitläufig. Zunächst sind die Füllstände der Patronen zu prüfen. Diese sollten bei Bedarf gewechselt werden. Die Ausdrucke weisen Farbverschiebungen auf? Führen Sie eine entsprechende Druckkopfreinigung, sowie eine Ausrichtung des Druckkopfs im Druckermenü durch.

Papier

Wenn kein Papier mehr im entsprechenden Fach vorhanden ist, wird dies mittels einer Fehlermeldung angezeigt. Legen Sie das entsprechende Papier in das dafür vorgesehene Papierfach.

Falls der Drucker die Fehlermeldung ,Papierstau‘ anzeigt, muss dieser beseitigt werden. Hierzu sollte zunächst das richtige Einlegen des Papiers in die Kassette geprüft werden, damit ein schiefer Einzug des Papiers vermieden werden kann. Des Weiteren sollte nicht zu viel Papier in der Kassette liegen. Eine Füllung von etwa ¾ der Kassette reicht vollkommen aus.

Das Papier an sich sollte auch geprüft werden. Eine falsche Lagerung kann zu feuchtem Papier führen, welches bei Verwendung zwangsläufig auf einen Papierstau hinausläuft.

Falls Papier oder andere Fremdkörper die Walzen blockieren, sollten diese vorsichtig entfernt werden. Dazu öffnen Sie die Wartungsklappe des Druckes und ziehen das Papier vorsichtig aus der Walze

Wichtig: Achten Sie darauf, dass sich wirklich keine Fremdkörper oder Papier mehr im inneren des Druckerraums befindet!

Drucker ist offline

Prüfen Sie zunächst, ob der Drucker eingeschaltet und angeschlossen ist. Das Gerät kann nach längerem Stillstand automatisch in den Standby-Modus gewechselt sein

Öffnen Sie anschließend "Systemsteuerung" ▶ "Geräte und Drucker", dort sehen Sie Ihren Drucker der als offline gekennzeichnet ist. Rechtklick auf den Drucker ▶ "Druckereigenschaften" auswählen ▶ unter Sicherheit setzen Sie bei "Zulassen" ein Häkchen.

Druckwarteschlange

Die Druckwarteschlange finden Sie entweder unten rechts in der Taskleiste, oder Sie rufen diese über die "Systemsteuerung" ▶ "Geräte und Drucke" auf. Nun muss geprüft werden, ob der Drucker an einem Druckauftrag festhängt. Eine mögliche Ursache für das Festhängen, kann ein abrupt beendeter Druckauftrag sein. Prüfen Sie deshalb die Druckwarteschlange und beenden oder starten Sie gegebenenfalls Druckaufträge neu.

Standarddrucker festlegen

Rufen Sie die "Systemsteuerung" auf und dann weiter auf "Geräte und Drucker". Nun können Sie alle installierten Drucker sehen. Der aktuelle Standarddrucker ist mit einem kleinen Häkchen versehen. Wollen Sie den Standarddrucker wechseln, dann klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden Drucker und wählen dann im Kontextmenü "Als Standarddrucker festlegen" aus.

Verbindungsprobleme mit Netzwerk

Eine Ursache könnte sein, dass der Drucker sich nicht in das WLAN einwählen kann. Häufig liegt das Problem bei einer falschen Konfiguration des WLAN-Routers und der fehlenden Zugangsbeschränkung. Prüfen Sie die Konfigurations-Einstellungen des Routers.

Starten Sie außerdem den Router neu, um eine neue Verbindung herstellen zu können.

Außerdem ist zu prüfen, ob sich der Drucker in Reichweite des Netzwerkes befindet und die Übertragungsfähigkeit nicht durch zu dicke Wände eingeschränkt wird.

Druckeraufträge kommen nicht an

Prüfen Sie zunächst ob Sie den aktuellen Treiber installiert haben. Falls das nicht der Fall sein sollte, löschen Sie die Geräteeinstellungen den nicht funktionsfähigen Drucker. "Systemsteuerung" ▶ "Geräte und Drucker" ▶ Rechtsklick auf den Drucker der nicht funktioniert ▶ "Gerät entfernen".

Jetzt laden Sie im nächsten Schritt auf der Hersteller-Webseite ihres Druckers, den kompatiblen Druckertreiber herunter.
Wichtig: Hierbei ist die richtige Angabe des Betriebssystems (Bsp.: Windows Vista 7), sowie der Bitversion (32- oder 64-Bit) essenziell notwendig! Die nötigen Informationen dafür finden Sie unter "Systeminformationen".

Firewall blockiert

Die Kommunikation zwischen Drucker und Endgerät, könnte durch die Einstellungen der Firewall gestört werden. Schalten Sie zunächst die Firewall ab und starten Sie anschließend einen Druckauftrag. Falls dieser nicht ordnungsgemäß ausgeführt wird, müssen Sie unter den Einstellungen der Firewall kontrollieren, ob der Drucker freigegeben ist. Sofern der Drucker blockiert werden sollte, müssen Sie diesen in den Firewall-Einstellungen manuell freigeben.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.